Operas
Arias

The Magic Flute

Wolfgang Amadeus Mozart

Arias (sheet music for voice and piano):

Monostatos (Tenor)

Alles fühlt der Liebe Freuden

Pamina (Soprano)

Ach, ich fühl's, es ist verschwunden

Papageno (Baritone)

Der Vogelfänger bin ich jaEin Mädchen oder WeibchenPapagena, Papagena, Papagena (Papageno's Suicide Aria)

Sarastro (Bass)

In diesen heil'gen HallenO Isis und Osiris

Tamino (Tenor)

Dies Bildnis ist bezaubernd schönWie stark ist nicht dein Zauberton

The Queen of the Night (Soprano)

Der Hölle Rache kocht in meinem HerzenO zitt're nicht...Zum Leiden bin ich auserkoren

Vocal score

"The Magic Flute" PDF 2Mb "The Magic Flute" PDF 11Mb "The Magic Flute" PDF 11Mb "The Magic Flute" PDF 11Mb "The Magic Flute" PDF 12Mb "The Magic Flute" PDF 13Mb "The Magic Flute" PDF 15Mb "The Magic Flute" PDF 16Mb "The Magic Flute" PDF 20Mb "The Magic Flute" PDF 22Mb "The Magic Flute" PDF 39Mb "The Magic Flute" PDF 42Mb "The Magic Flute" PDF 57Mb "The Magic Flute" PDF 100Mb "The Magic Flute" PDF 102Mb

Act 1 (part 1)Act 1 (part 2)Act 2 (part 2)Color CoverColor Cover14. Aria: Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen15. Aria: In diesen heli'gen Hallen kennt man die Rache nicht17. Aria. "Ach, ich fühls, es ist verschwunden" (E minor)
Overture
Zu hilfe zu hilfe!
Wo bin ich? Ist es Phantasie
Der Vogelfänger bin ich ja
He da! Was da!
Dies Bildnis ist bezaubernd schön
Ruste dich mit Mut und Standhaftigkeit
O zittre nicht mein lieber Sohn
Zum Leiden bin ich auserkoren
Ist es denn auch Wirklichkeit
Hm! hm! hm! hm!
Ha ha ha!
Du feines Taubchen nur herein
Mutter Mutter!
Bei Männern welche Liebe fühlen
Zum Ziele führt dich diese Bahn
Die Weisheitslehre dieser Knaben
Wie stark ist nicht dein Zauberton
Schnelle Füsse rascher Mut
Könnte jeder brave Mann
Es lebe Sarastro Sarastro lebe!
Herr ich bin zwar Verbrecherin
Nun stolzer Jungling nur hierher
Wenn Tugend und Gerechtigkeit
Marsch der Priester
Ihr in dem Weisheitstempel eingeweihten
O Isis und Osiris
Eine schreckliche Nacht
Bewahret euch vor Weibertrücken
He lichter her!
Wie wie wie?
Jungling!
Heil dir Prinz!
Alles fühlt der Liebe Freuden
Zuruck! Die Gottin der Nacht
Der hölle Rache
Morden soll ich?
In diesen heil'gen Hallen
Hier seid ihr euch beide allein überlassen
Seid uns zum zweiten Mal willkommen
Tamino wollen wir nicht speisen
Ach ich fühl es ist verschwunden
Nicht wahr Tamino ich kann auch schweigen
O Isis und Osiris welche Wonne
Prinz dein Beitragen war bis hierher männlich
Soll ich dich Teurer nicht mehr sehn?
Tamino Tamino!
Ein Mädchen oder Weibchen
Da bin ich schon mein Engel
Bald prengt den Morgen zu verkünden
Du also bist mein Brautigam
Der welcher wandert diese Strasse voll Beschwerden
Tamino mein!
Wir wandelten durch Feuersgluten
Papagena Papagena Papagena!
Pa-Pa-Pa-Papageno
Nur stille! stille!
Die Strahlen der Sonne vertreiben die Nacht
Heil sei euch Geweihten